D-Juniorinnen: 2. Meisterschaftsrunde

Geschrieben von Webmaster am . Veröffentlicht in Juniorinnen

Am Freitag haben uns die beiden Piranha-Spielerinnen Manuela Dominioni und Lara Heini im Training besucht. Da sollte an der Motivation für die Spiele in Davos nichts mehr fehlen.

Das erste Spiel gegen Blau Gelb Cazis gelb war eine Partie auf Augenhöhe mit dem Gegner. Nach einer 2:1 Führung zur Pause konnten wir leider das Spiel wieder nicht zu unseren Gunsten entscheiden und verloren wiederum knapp mit 3:4.

Im 2. Match durften wir gegen den Tabellenführer Chur Unihockey rot antreten. Da alle Linien mindestens einmal aussetzen mussten, blieben im Hinblick auf den letzten Match die Linien 1 und 2 je einmal 15 Minuten auf der Bank. Somit mussten die Jüngeren resp. diejenigen, die noch nicht so lange Unihockey spielen, die Verantwortung übernehmen. Gegen ein auf allen Linien sehr gut besetztes und zusammen spielendes Chur schlugen sich unsere Jüngeren nicht schlecht. Schlussendlich verloren wir aber trotzdem mit 0:9

Als letztes Spiel erwarteten uns die Hurricanes rot aus dem Glarnerland, die bis zu diesem Spiel auch noch ohne Punkte dastanden, was natürlich Spannung voraussagte. Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen, und so stand es zur Pause auch 1:1. Nach der Pause konnten wir das Spieldiktat übernehmen und gingen mit 3:1 in Führung. Auf den Anschlusstreffer der Hurricanes konnten wir reagieren und zum 4:2 erhöhen. Den Glarnern gelang aber wieder der Anschlusstreffer zum 4:3 und zwar 5 Minuten vor Schluss. Leider konnten sie noch einen weiteren Treffer verbuchen zum Endstand zum 4:4, was gleichzeitig unserem ersten Punktgewinn gleich kam. Jetzt gilt es, jeweils noch die Halbzeitführungen ins Trockene zu bringen für die nächsten Spiele. Dann sind wir sehr zuversichtlich für den ersten Sieg.