Damen 2. Liga: 1. Spielrunde

Geschrieben von Pascal am . Veröffentlicht in Damen 2. Liga GF

Am Sonntag, 24.September 2017 starteten die Damen des UHC Domat Ems in die neue Saison. Nach der letztjährigen durchzogenen Saison in welcher das Team durch so viele Tiefen gehen musste, entschied man im Frühling, wegen zu wenig Spielerinnen und dem zu grossen zeitlichen Aufwand, dass Team von der 1.Liga zurückziehen und in die 2.Liga abzusteigen. Mit neuem Kader und neuem Trainer Lucas Abeni gingen beide Spiele der ersten Meisterschaftsrunde deutlich und verdient an Domat-Ems.

UHC Domat Ems – Zürich Oberland Pumas 5:0

Nachdem man den Gegner aus dem Cupspiel vom August schon kannte und dieses leider 2:1 verlor, hatte man nun noch eine Rechnung mit den Pumas Zürich offen. Die Bündnerinnen starteten äusserst gut in die Partie. Der Ball rollte gut in den eigenen Reihen – man konnte von Anfang an viel Druck auf das Gegnerische Tor aufbauen, was Petra Lanicca-Schwarz gleich 2mal ausnutze und den Ball im Netz versenkte. Kurz darauf war es Laura Wieland, welche zur 3:0 Führung einnetzte und somit konnte man verdient mit 3:0 in die Pause gehen. In der zweiten Spielhälfte kamen auch der Gegnerinnen zu guten Abschlussmöglichkeiten, welche aber durch die souveräne Verteidigung geblockt oder bei der jungen Torhüterin Firdaus Sarah Holle Endstation war. Weiter ging die Torjagd bei den Emserinnen, wieder war es die grossgewachsene Petra, welche zum 4:0 einschob. Zu guter Schluss traf auch Stürmerin Lorena Ciccone zum Schlussresultat von 5:0 und die Revanche war geglückt.

UHC Domat Ems – UHC Schaan 8:1

Das zweite Spiel des Tages bestritt man gegen den altbekannten UHC Schaan. Wie im ersten Spiel hatten die Emserinnen wieder viel Platz und konnten mit schnellen und sehenswerten Spielzügen glänzen. Nadine Sacher und Petra Lanicca-Schwarz waren es, welche den Steinböcken die 2:0 Führung zur Pause sicherten. Noch mehr Druck auf die Gegnerinnen und Effizienz im Abschluss wurde von Trainer Lucas gefordert. Dies konnten die Emserinnen nur teilweise umsetzen, denn nur weitere 6 Tore von unzähligen anderen Abschlüssen fanden den Weg ins Tor. Die Tore wurden durch Petra, Nadine 2x, Valeria, Chiara und Ramona erzielt. Trotz souveränen Defensiv Arbeit musste man leider einen Treffer der Schaanerinnen hinnehmen und somit hiess der Endstand des 2. Spiels 8:1, zu Gunsten der Bünderinnen.

Wir bedanken uns bei Nadine Sacher, Petra Lanicca-Schwarz, Valeria Sonder und Simona Beeli, welche bei Cazis spielen und neu bei Ems doppellizenziert für Ihre Unterstützung und hoffen auf ein Wiedersehen.

UHC Domat/Ems: Firdaus Sarah Holle (T), Erhard Chiara, Simona Beeli, Laura Wieland, Lorena Ciccone, Kateřina Nováčková, Valeria Sonder, Ramona Blumenthal, Rita Schlegel, Nadine Sacher, Petra Lanicca-Schwarz, Venzin Tamara, Morena Di Silverstre